Herzlich Willkommen auf der Homepage für die Fusionsabklärung Mittleres Gürbetal

Fünf Dörfer im Gürbetal prüfen ein Zusammengehen in einer Gemeinde mit 5‘500 Einwohnern


Ausgangslage

Die Gemeinden Kaufdorf, Kirchenthurnen, Lohnstorf, Mühlethurnen und Toffen haben die Bevölkerung im Frühjahr 2015 eingeladen, an Workshops und via Mitwirkungsbogen zur Frage Stellung zu nehmen, ob Fusionsabklärungen vorgenommen werden sollen. Ziel der Befragung war es, auf Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung einzugehen und Chancen oder Risiken eines Fusionsvorhabens frühzeitig zu erkennen. Die Befragung hat ergeben, dass die Bevölkerung weitere Abklärungen wünscht.

Mit Beschlüssen aller Gemeindeversammlungen vom 6. Juni 2016 wurde den Gemeinderäten der Auftrag erteilt, Fusionsabklärungen vorzunehmen und es wurde der erforderliche Kredit bewilligt, damit ein Grundlagenbericht erarbeitet werden kann. Nach Vorliegen dieses Berichtes werden die Stimmberechtigten über eine Fortführung des Verfahrens beschliessen können (Grundsatzbeschluss). Bei einem zustimmenden Grundsatzentscheid stünden dann die Ausarbeitung der Fusionsdokumente (Fusionsvertrag, Organisationsreglement, Fusionsreglement) und der eigentliche Fusionsentscheid der Stimmberechtigten auf dem Programm. Nach Terminplan könnte ein Gemeindezusammenschluss auf den 1. Januar 2020 erfolgen.


Aktuelles

28.10.2016

Mittleres Gürbetal: Arbeitsgruppe zur Fusionsabklärung hat ihre Arbeit aufgenommen..

25.01.2017

Fusionsabklärung Mittleres Gürbetal: Gemeindepräsident entwickeln eine Vision für die neue Gemeinde..